Kontakt:

Parenterale Ernährung (RbP 8 Punkte)

Eine ausgewogene Ernährung im Alter ist entscheidend für Gesundheit und Wohlbefinden. Krankheiten oder schwerwiegenden Operationen können allerdings dazu
führen, dass die Nahrungsaufnahme über den Mund und Magen-Darm-Trakt eingeschränkt oder unmöglich wird.

  • Was ist Parenterale Ernährung
  • Welche Indikationen bestehen für die Parenterale Ernährung
  • Unterschied zur Enteralen Ernährung
  • Welche Zugangsformen gibt es? (ZVK,Flexüle,Port)
  • Zusätzliche Elektrolyte für die Parenterale Ernährung (Inzolen,Addel)
  • Praktischer Teil

Auf Wunsch bieten wir diese Schulung auch Inhouse an.

Zielgruppe: Fachkraft für Betreuung nach § 53c SGB XI, Pflegefachkräfte, Pflegehilfskräfte, pflegende Angehörige
Kursgebühr: 120,00 € je Teilnehmer/in

Datum

15 Sep 2022

Uhrzeit

9:00 - 16:00

Veranstaltungsort

Ostseebildungszentrum
Spiegelsdorfer Wende Haus 5, 17491 Greifswald
Kategorie

Veranstalter

Ostseebildungszentrum
Telefon
03834 554150
E-Mail
info@dsfg.net

Referent

  • Ronald Hampel

    Fachpfleger Anästhesie und Intensivmedizin, Praxisanleiter, Berufspädagoge